Ziel dieses Trainings ist es, die Kommunikationsfähigkeit für das Gespräch mit Patienten und Kollegen zu verbessern und die Abläufe an Kliniken in Deutschland kennen zu lernen. Das Training besteht aus drei Modulen, die inhaltlich aufeinander aufbauen sowie einer Spezialisierung und der Prüfungsvorbereitung:

Modul 1

Grundlagen:
1.1 Anamnese
1.2 Körperliche Untersuchung

Schriftliche Dokumentation:
1.3 Das Übergabeprotokoll
1.4 Arztbriefe

Modul 2

Gespräche unter Kollegen:
2.1 Konventionen der Höflichkeit
2.2 Arzt-Arzt- oder Arzt-Pflegekraft-Gespräche

Techniken der ärztlichen Gesprächsführung:
2.3 Gespräche mit Patienten/ Das schwere Gespräch
2.4 Gespräche mit Angehörigen und Kindern

Fachvorträge halten:
2.5 Grundlagen der Rhetorik
2.6 Nonverbale Signale
2.7 Anschlussdiskussionen moderieren

Modul 3

Das Gesundheitssystem in deutschsprachigen Ländern: 
3.1 Stationäre und ambulante Einrichtungen
3.2 Fragen der Finanzierung, der Versicherung und des Aufenthalts
3.3 Private Praxen

Interkulturelle Kompetenz:
3.4 Distanz und Nähe
3.5 Religiöse Vorschriften (Tagesrhythmen, Ernährung, Kleidung, Hygiene)
3.6 Rollen und Rechte der Patienten

Spezialisierung

Fokus Psychiatrie:
4.1 Formulierung der Diagnose
4.2 Therapievereinbarungen
4.3 Therapieformen

Modul: Prüfungsvorbereitung
5. Prüfung Deutsch für Mediziner B2 oder C1

 

Niveaustufen:
B1 bis C2

Die Module sind einzeln buchbar. Sinnvoll sind wenigstens die drei Module und eine Prüfungsvorbereitung.

Anfragen von Einzelpersonen und Kliniken beantworten wir gern:
Angebotsanfrage