Was ist “[w]ortsfremd”?

Unsere Motivation: Aufgewachsen im Herzen Europas. Im Westen und im Osten Deutschlands. Nach dem Mauerfall wurde “Heimat” fremd und die Fremde zur Heimat. Auch Sprache kann zur Heimat werden. Fremdsprachen zu lernen, fördert den Mut, sich über Systemunterschiede hinweg zu verständigen, Mauern und Grenzen

Deutsch lernen

Möchten Sie Ihre Mitarbeiter für eine Präsentation auf Deutsch schulen, zum Beispiel in medizinischer Fachsprache? Bereiten Sie eine Prüfung vor? Wir helfen Ihnen gern: Qualifiziert, fokussiert und entspannt! Unser Ansatz: Aktivieren und Erfolge erleben lassen. Nach einer Bedarfsanalyse ermitteln wir

Touren in Berlin

Ihren Arbeitsweg kennen Sie gut? Nun wäre es spannend, die Geschichte(n) hinter den Fassaden zu entdecken? Kein Problem: Neben Standards haben wir individuelle Touren im Programm. Wir bieten migrantische Perspektiven auf deutsche Geschichte, eine Zeitreise in die Goldenen Zwanziger und entdecken

Bei einer Tasse Tee …

Cup of tea

Herbst und Winter sind ideal, um sich zu erneuern! Wir arbeiten im Moment hinter den Kulissen an unserer Website und freuen uns auf das allmählich wachsende Neue. =)

Wer wir sind

In Freiburg, meiner Heimatstadt, habe ich Germanistik und Philosophie studiert. 1999 kam ich nach Berlin, um jeden Abend ins Theater zu gehen ;-).

Alexandra Marschner Deutschdozentin

1989 habe ich in Leipzig den Mauerfall erlebt. Sprachen und ferne Kulturen haben mich schon früh sehr intensiv interessiert. Der DAAD ermöglichte mir schließlich ein Studium in Jerusalem.

Dörte Deimig Dozentin & Tour Guide